Vorratsdatenspeicherung und die EU-Datenschutzreform - Vortrag auf der IT-Fraud Tagung 2014

Auf der IT-Fraud Tagung 2014 in Salzburg hielt Christof Tschohl zwei Vorträge. Einerseits zum aktuellen Stand der Vorratsdatenspeicherung und als zweite Präsentation einen Überblick über die Ausqwirkungen der EU Datenschutzreform auf die Kooperation zwischen Polizei und Telekommunikationsunternehmen. Organisiert wurde die Tagung vom Arbeitskreises für technische Koordination für öffentliche Kommunikationsnetze und -dienste (AK-TK)

Weiterlesen …

Die Vorratsdatenspeicherung als Herausforderung der EU-Grundrechtecharta - Vortrag im Rahmen von IRIS 2014

Am zweiten Tag des Internationalen Rechtsinformatik-Symposions (IRIS) 2014 präsentierten Christof Tschohl und Walter Hötzendorfer (Arbeitsgruppe Rechtsinformatik der Universität Wien) ihren Konferenzbeitrag zu "Vorratsdatenspeicherung als Herausforderung der EU-Grundrechtecharta", der sich insbesondere mit aktuellen Entwicklungen des anhängigen EuGH-Verfahrens beschäftigt.

Weiterlesen …

Do Patterns of Treaty Ratifications Reveal Societal Preferences? - Vortrag im Rahmen von IRIS 2014

Christof Tschohl präsentierte im Zuge des Internationalen Rechtsinformatik-Symposions (IRIS) 2014 an der Universität Salzburg den gemeinsam mit Prof. Norbert Brunner (Institut für Mathematik der Wiener Universität für Bodenkultur) verfassten Beitrag "Do Patterns of Treaty Ratifications Reveal Societal Preferences? Analysis of Twelve Council of Europe Conventions". Es handelt sich um einen komplementären Aufsatz zu dem längeren, voraussichtlich im März 2014 erscheinenden Artikel "Assessment and Explanation of the Human Rights Situation of a Ubiquitous Minority in Europe". Beide Artikel beschäftigen sich mit der Frage, inwiefern aus dem Ratifikationsmuster eines Staates hinsichtlich bestimmter (u.a. menschenrechtsrelevanter) Konventionen auf die menschenrechtliche Lage einer marginalisierten Gruppe (hier: SexarbeiterInnen) in diesem Land geschlossen werden kann.

Weiterlesen …

Update Vorratsdatenspeicherung - Podiumsdiskussion in der WKO Linz

Christof Tschohl hielt einen Impulsvortrag über aktuelle Entwicklungen im EuGH-Verfahren gegen die Vorratsdaten-Richtlinie 2006/24/EG. Veranstalter der Podiumsdiskussion waren das Institut für Staatsrecht und das Institut für Informationsverarbeitung der Johannes Kepler Uni Linz, in Kooperation mit der WKO und der Rechtsanwaltskanzlei CHSH.

Weiterlesen …

"Sicherheit und Recht in der Cloud" – IT-Recht-Symposium der Energie AG Oberösterreich

Im Rahmen des IT-Recht-Symposiums in Linz hielt Christof Tschohl einen Vortrag zum Thema "Sicherheit und Recht in der Cloud". Schwerpunkte lagen auf den Details der Umsetzung der EU-Richtlinie 2006/24/EG in Österreich und den dadurch betroffenen Grundrechten, sowie auf dem aktuellen Stand des laufenden Verfahrens zur Anfechtung der Richtlinie vor dem EuGH.

Weiterlesen …