• Researchinstitute
  • Research Institute - Digital Human Rights Center & Smart Rights Consulting

Aktuelles

Empfehlung zu Übermittlungen an US Datenverarbeiter nach der Aufhebung des „EU-US Privacy Shield“

Unsere Empfehlung an alle Partner und Kunden zum Umgang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch US amerikanische Datenverarbeiter nach der Aufhebung des „EU-US Privacy Shield“ durch den EuGH am 17.7.2020, jeweils in deutscher und englischer Sprache. Für Rückfragen steht das RI Team gerne zur Verfügung. 

 

Das Empfehlungsschreiben in deutscher Sprache:

Herunterladen

Das Empfehlungsschreiben in englischer Sprache:

Herunterladen

 

Weiterlesen …

Diskussionspanel zur Stopp Corona-App in Österreich im Rahmen des OCG Think-Tank Webinars

Das zweite OCG Think-Tank Webinar steht ganz im Zeichen des Datenschutzes in Zeiten gesellschaftlicher Krisen. Nach einem kurzen Impulsvortrag von Christof Tschohl (Research Institute) zur Entstehungsgeschichte der Stopp Corona-App des Roten Kreuzes in Österreich, diskutieren unter der Moderation von Christof Tschohl:

 

Die Veranstaltung wird Online abgehalten. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Weiterlesen …

Vortrag von Christof Tschohl über die Lehren der Stopp Corona-App beim STOA Roundtable

Das STOA-Panel hat hochrangige Experten eingeladen, um die Technologie hinter den Anwendungen zur Ermittlung von Kontaktpersonen, ihre Genauigkeit, Sicherheit und Wirksamkeit bei der Unterbrechung der Übertragungsketten einer Infektionskrankheit zu erörtern; die Lehren zu ziehen, die bisher aus ihrer schrittweisen Einführung in Europa gezogen wurden, und die besten Praktiken zu diskutieren, die entwickelt wurden, um die Ermittlung von Kontaktpersonen unter Wahrung der Privatsphäre auf zentralisierter oder dezentralisierter Weise wirksam zu gestalten; die möglichen Auswirkungen dieser Technologie auf den Schutz personenbezogener Daten und das Vertrauen der Bürger zu beleuchten und die wichtigsten ethischen Bedenken im Zusammenhang mit der Nutzung dieser App durch Einzelpersonen zu untersuchen; und die Angemessenheit des derzeitigen EU-Rechtsrahmens zu prüfen, um die verantwortungsvolle Nutzung dieser Anwendungen zu gewährleisten.

Das Research Institute berät das Österreichische Rote Kreuz bei der Entwicklung der Stopp Corona-App, da datenschutzrechtliche Anforderungen wie Rechtmäßigkeit, Datensicherheit, „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ sowie die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung gerade auch in Zeiten der Corona-Krise von großer Bedeutung sind.

Christof Tschohl berichtete im Rahmen der Veranstaltung über die im Zuge dieser Beratungstätigkeit gewonnenen Erfahrungen.

 

Das Programm des STOA Roundtables finden Sie hier.

Die volle Aufzeichung als Video on Demand finden Sie hier.

Die Vortragsfolien finden Sie hier.

Weiterlesen …

Tätigkeit

FORSCHUNG

Wissenschaftliche Grundlagenforschung, vorrangig im Themenfeld "Grundrechte in der digitalen Welt", ist einer der zentralen Tätigkeitsbereiche des Research Institute (RI). Dies umfasst insbesondere technische, rechtliche und organisa­torische Aspekte von Datenschutz und Datensicherheit.

Weiterlesen ...

CONSULTING

Das Research Institute nimmt ausgewählte Beratungsaufträge von staatlichen wie nichtstaatlichen Institutionen sowie privatwirtschaftlichen Unternehmen an, die Kernthemen des RI berühren.

Weiterlesen ...

LEHRE

Durch unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz im Schulungsbereich können wir Ihnen unser Fachwissen auch verständlich mit modernen Methoden vermitteln. Natürlich bleibt dabei Zeit, um auf Ihre praktischen Fragen einzugehen und den Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Weiterlesen ...