Online-Vorträge des Research Institute zur Stopp Corona-App

Wissenschaftler des Research Institute sprechen im Mai bei mehreren Veranstaltungen über Datenschutzaspekte der Corona-Krise. Aufgrund der Krise finden die Veranstaltungen allesamt online statt.

Christof Tschohl referiert am 12.05.2020 um 10 Uhr beim TÜV AUSTRIA Symposium IT- und Datensicherheit über den "Datenschutz in der Stopp-Corona App". Weitere Vortragende u.a. Andreas Zavadil von der österreichischen Datenschutzbehörde. Näheres zur Teilnahme an der Veranstaltung finden Sie hier.

Walter Hötzendorfer referiert am 14.05.2020 ab 14 Uhr beim englischsprachigen Symposion "Digital Humanism: Informatics in Times of COVID-19" zum Thema "Digital Humanism through Privacy by Design and Architecture: The Case of the Corona Apps". Weitere Vortragende u.a. Edward A. Lee von der UC Berkeley und Niki Popper von der TU Wien. Die Veranstaltung wird live auf YouTube gestreamt. Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.

Zusätzlich sei an dieser Stelle nochmals auf die Grazer Datenschutzgespräche am 25.05.2020 hingewiesen, bei denen Christof Tschohl über den Stellenwert des Datenschutzes in der Corona-Krise diskutieren wird. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Zurück