Das Research Institute beim 2. Kärntner Datenschutzsymposium

Das Research Institute beteiligt sich aktiv am 2. Kärntner Datenschutzsymposium 2020 am 16. Oktober 2020 in Pörtschach am Wörthersee. Das Research Institute ist mit Vorträgen von Heidi Scheichenbauer und Christof Tschohl vertreten.

Heidi Scheichenbauer referiert zu verschiedenen Fragen rund um die Tätigkeit und die Rolle interner sowie externer Datenschutzbeauftragter. Christof Tschohl deckt den Themenkomplex Cookies ab und geht hierbei insbesondere auf die Untersuchungsmethodik ein.

 

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Weiterlesen …

Vortrag von Christof Tschohl zum Thema: EuGH hebt EU-US Privacy Shield auf! Und wie geht es weiter?

Christof Tschohl trägt am 16.10.2020 im Rahmen der „Interessensgemeinschaft Datenschutz an österreichischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen" (die IG Datenschutz ist eine Initiative zur Vernetzung der mit Datenschutz befassten Personen an den Universitäten und anderen Hochschulen bzw. nahestehender Organisationen)  zum Thema „EuGH hebt EU-US Privacy Shield auf! Und wie geht es weiter?“ vor. Christof Tschohl wird dabei näher auf das EuGH-Urteil C-311/18 („Schrems II“) und dessen (lange) Vorgeschichte eingehen. Weiters gibt er den TeilnehmerInnen einen Überblick darüber, was nunmehr konkret zu tun ist.

Weiterlesen …

IoT and Human Rights: Course at the University of Vienna

Christof Tschohl and Walter Hötzendorfer from Research Institute together with Prof. Erich Schweighofer, Jakob Zanol and Jonas Pfister from the University of Vienna give a course on Internet of Things and Human Rights within the regular course programme for winter semester 2020 of the University of Vienna Faculty of Law.

The contents of the course range from the basics of human rights, ethics and data protection law to fields of application such as autonomous driving and voice assistants.

Participation is possible for Students and Guests Students of the University of Vienna.

To register for the course after the official deadline please contact Walter Hötzendorfer.

For contact details and more information see https://ufind.univie.ac.at/de/course.html?lv=030359&semester=2020W

 

Weiterlesen …

Radio Ö1: "Elegante Verfassung, unbekannte Grundrechte"

Unsere Bundesverfassung feiert dieser Tage ihr 100-jähriges Jubiläum und fast niemand kennt sie. Wie eine empirische Studie des Soziologen und wissenschaftlichen Mitarbeiters des Research Instituts Robert Rothmann, Bakk. MA in Kooperation mit Univ.-Prof. (SFU) Dr. Konrad Lachmayer zeigt, gibt es bei der Kenntnis der Grund- und Freiheitsrechte große Defizite. Dabei sind manche dieser Rechte von höchster politischer Bedeutung. Man denke an die Aufhebung der Präsidentschaftsstichwahl im Jahre 2016, die mit der Verletzung des Rechts auf geheime Wahl begründet wurde. Das Minderheitenrecht der slowenischen Volksgruppe in Kärnten auf zweisprachige Ortstafeln beschäftigte die Politik jahrzehntelang. Wie kann man die Grundrechte einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen und soll man einen einheitlichen Grundrechtekatalog erarbeiten?

Der Beitrag des Radio Ö1 im Journal-Panorama mit Dr.in Brigitte Bierlein (Bundeskanzlerin a.D., Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs i.R.), Mag.a Sabine Matejka (Präsidentin der Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter) und Dr. Rupert Wolff (Präsident des österreichischen Rechtsanwaltskammertages) und ist noch bis Sonntag unter folgendem Link nachzuhören: oe1.orf.at

Weiterlesen …

Markus Kastelitz at the GDPR2020 Conference in Prague

Markus Kastelitz, co-founder and member of the board of Privacyofficers.at has been invited to talk at the GDPR2020 Conference on 6 October 2020. It is organized by the Czech Association for the Protection of Personal Data (Spolek pro ochranu osobních údajů) which is the largest association of professionals involved in the processing and protection of personal data in business, local government and public administration in the Czech Republic. It is also a professional organization of data protection officers in the Czech Republic.

Markus Kastelitz will give a talk on data protection-related issues of the Austrian legal regulations and recommendations regarding COVID-19, inter alia covering one of the first contact tracing apps in Europe (“Stopp Corona-App”). For more information on this topic, see here (in Czech).

Weiterlesen …