Portrait Philipp Poindl, Ein Mann im Hemd mit Brille und Bart mit dunklen Haaren.

Zur Person

Mag. iur. Philipp Poindl, LL.M. hat Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Computer und Recht sowie Informations- und Medienrecht an der Universität Wien studiert. Er ist „Certified Information Privacy Professional/Europe“ (IAPP) und hat sich darüber hinaus grundlegende Kenntnisse im Webdevelopement über entsprechende Weiterbildungseinheiten angeeignet. Am Research Institute – Digital Human Rights Center ist er derzeit vorrangig in der Forschung in Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz tätig. Zuvor hat er verschiedene berufliche Erfahrungen im rechtlichen Bereich gesammelt. Zuletzt war er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Rechtsinformatik (ARI) der Universität Wien tätig.

Sein Anspruch ist es, sich bei seiner Arbeit für einen menschenzentrierten Ansatz bei der Technikgestaltung und -regulierung einzusetzen.

 

Kontakt