Grundrechte-Folgenabschätzung

3. Tagung der ÖFG ARGE Künstliche Intelligenz und Menschenrechte

Am 11. Juni 2024 ab 9:15 Uhr wird die 3. Tagung der ÖFG ARGE Künstliche Intelligenz und Menschenrechte am Juridicum Wien Dachgeschoß unter dem Titel „Exekutive Rechtsetzung, Standardisierung, Zertifizierung und Grundrechte-Folgenabschätzung" stattfinden. Programm: 09:15 Eröffnung (Iris Eisenberger & Reinhard Klaushofer) 09:30 KI-VO: Überregulierung oder zu wenig Grundrechtsschutz? (Tünde Fülöp) 10:00 Durchführung der KI-VO: Leitlinien

2024-06-07T11:33:47+02:007. Juni 2024|Veranstaltung|

EU gibt grünes Licht für AI Act!

Der Rat der Europäischen Union gibt grünes Licht für KI-Regulierung Am 21. Mai 2024 hat der Rat der Europäischen Union die Verordnung zur Festlegung harmonisierter Vorschriften für künstliche Intelligenz („AI Act“) mit breiter Mehrheit angenommen. Dabei handelt es sich (wir berichteten) um rechtsverbindliche unionsrechtliche Regelungen für künstliche Intelligenz (KI), die sowohl öffentliche Einrichtungen als

2024-05-27T09:18:39+02:0022. Mai 2024|Verkündung|
Go to Top