Verkündung

Startseite » Verkündung

Heute ist 20. Safer Internet Day

Heute am 7.2.2023 feiern wir den 20. Safer Internet Day! Schulen in ganz Österreich und viele Unternehmen planen heute und dieses Monat Aktionen, um die Sicherheit im Internet für Alle zu erhöhen. https://www.saferinternet.at/projekte/safer-internet-day-sid/safer-internet-day/ Auch wir arbeiten täglich für ein sichereres Internet. Das Research Institute - Digital Human Rights Center setzt für grund- und menschenrechtliche Fragen

2023-02-07T15:36:35+01:00Verkündung|

Das Research Institute ist nun auf Mastodon

Wir haben nun mit https://mastodon.researchinstitute.at unseren eigenen Mastodon Server. Was ist Mastodon? Mastodon ist eine Social Media Plattform, die Teil des sogenannten Fediverses ist. Das Fediverse ist ein Netzwerk föderierter, voneinander unabhängiger sozialer Netzwerke und bietet Alternativen für kommerzielle Plattformen. Mit Peertube gibt es Plattformen für Video-Hosting (ähnlich wie YouTube). PixelFed[2][3] ist auf das Posten

2022-12-22T15:17:27+01:00Verkündung|

Bericht über die Datenschutz-Folgenabschätzung zum digitalen Führerschein veröffentlicht

Im Oktober 2022 wurde der digitale Führerschein als erster elektronischer Ausweis vorgestellt, der nun im Rahmen der eAusweise-App verfügbar ist. Das System baut auf der ID Austria auf und ermöglicht es Führerscheininhaber*innen, bei Verkehrskontrollen im Inland den Führerschein via App vorzuweisen, wenn sie das gegenüber dem Vorweisen des physischen Führerscheins bevorzugen. Das Verwenden physischer Ausweise

2022-12-22T15:17:54+01:00Verkündung|

Erfolgreicher Projektabschluss von defalsif-ai

Am 29.09.2022 besuchten unsere Expert*innen Dr. Heidi Scheichenbauer, Lisa Seidl, LL.M. und Dr. Christof Tschohl das ORF-Zentrum am Küniglberg und hielten die Abschlusspräsentation unseres interdisziplinäres Forschungsprojektes defalsif-ai. In diesem von Dipl.-Ing. (FH) Martin Boyer geleiteten Projekt wurde ein Werkzeug entwickeln, das eine Ersteinschätzung ermöglicht, ob Text-, Bild-, Video- oder Audiomaterial im Internet glaubwürdig sind

2023-01-25T12:26:56+01:00Verkündung|

Veröffentlichung des Berichts zur ID Austria Datenschutz-Folgenabschätzung

Die ID Austria ist ein elektronischer Identitätsnachweis, der es Menschen ermöglicht, sich online auszuweisen und damit digitale Services zu nutzen und Geschäfte abzuschließen. Es handelt sich dabei um die österreichische Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Implementierung einer entsprechenden Technologie; als solche enthält die ID Austria deutlich mehr Funktionen als ihre nationalen Vorgängersysteme (Handysignatur bzw

2023-01-25T12:26:50+01:00Verkündung|

Erwähnung des RI in Studie zur Umsetzung der DSGVO

Das RI freut sich, in einer soeben erschienen, umfassenden rechtsvergleichenden Studie zur Umsetzung der DSGVO in den EU-Mitgliedsstaaten wie folgt erwähnt zu werden: „Schließlich gibt es auf Datenschutz spezialisierte Forschungseinrichtungen wie zB. das Research Institute – Digital Human Rights Center (RI), welches ua. technische und rechtliche Aspekte des Datenschutzes und der Datensicherheit untersucht.“ Diese sehr

2021-05-20T09:47:09+02:00Verkündung|

RI verhilft dem Medienprivileg für NGOs zum Durchbruch

Medien erfüllen in der Gesellschaft wichtige Informations- und Kontrollfunktionen. Diese Funktionen werden nicht nur durch klassische Medien, sondern auch von NGOs oder Bürgerjournalisten erfüllt. Im Zuge ihrer journalistischen Tätigkeiten kann jedoch Spannungsverhältnis mit dem Datenschutzrecht und dem Recht auf Meinungsäußerungsfreiheit/Informationsfreiheit entstehen. Der § 9 Datenschutzgesetz, der dieses Spannungsverhältnis auflösen soll, enthält dabei eine unionsrechtlich problematische

2021-05-20T09:53:39+02:00Verkündung|

Empfehlung zu Übermittlungen an US Datenverarbeiter nach der Aufhebung des „EU-US Privacy Shield“

Unsere Empfehlung an alle Partner und Kunden zum Umgang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch US amerikanische Datenverarbeiter nach der Aufhebung des „EU-US Privacy Shield“ durch den EuGH am 17.7.2020, jeweils in deutscher und englischer Sprache. Für Rückfragen steht das RI Team gerne zur Verfügung. Das Empfehlungsschreiben in deutscher Sprache: Herunterladen Das Empfehlungsschreiben in englischer

2021-05-20T10:03:33+02:00Verkündung|

Stopp Corona-App: Umsetzung der Empfehlungen der Zivilgesellschaft

Die europaweit stattfindende Diskussion über Covid-19-Tracing-Apps ist von hoher technischer und rechtlicher Komplexität geprägt. Das Research Institute berät das Österreichische Rote Kreuz bei der Entwicklung der Stopp Corona-App, da datenschutzrechtliche Anforderungen wie Rechtmäßigkeit, Datensicherheit, „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ sowie die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung gerade auch in Zeiten der Corona-Krise von großer Bedeutung

2021-05-20T10:06:47+02:00Verkündung|

Title

Go to Top