Regulierung

Vereinte Nationen und Europarat beschließen Regelwerke zu künstlicher Intelligenz

Die offizielle Annahme der neuen EU KI-Verordnung („AI Act“) am 13.03.2024 durch das Europäische Parlament (wir berichteten) gilt als Meilenstein in der Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI). Doch auch im Rahmen anderer internationaler Organisationen wurde über Dokumente zur Sicherstellung eines sicheren, ethischen und menschenrechtskonformen Einsatzes von KI verhandelt und mittlerweile Einigung erzielt.Die UN-Resolution über sichere

2024-04-22T11:02:53+02:0028. März 2024|Analyse|

Der AI Act kommt!

KI-Verordnung (AI Act) mit breiter Mehrheit im EU-Parlament angenommen Das weltweit erste Gesetz zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI) wurde am 13.03.2024 nach monatelangen Verhandlungen im EU-Parlament mit einer breiten Mehrheit angenommen. Bereits 2021 hatte die Europäische Kommission den Vorschlag über harmonisierte Vorschriften zur Künstlichen Intelligenz vorgelegt. Im Juni 2023 veröffentlichte dann das Europäische

2024-03-18T14:30:23+01:0015. März 2024|Verkündung|

Künstliche Intelligenz Topaktuell – Research Institute Academy

Unser Research Institute Academy Workshop zum Thema „Künstliche Intelligenz“ am 14. März 2024 bot spannende Einblicke in die aktuellen Entwicklungen des AI Acts.Nur einen Tag nach der offiziellen Annahme des AI Acts im EU-Parlament fand unser Hybrid-Workshop zum Thema Künstliche Intelligenz statt. Unter dem Titel „KI verstehen und sicher einsetzen: Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen in

2024-03-15T16:14:25+01:0015. März 2024|Verkündung|

Research Institute ist Partner im Pionierprojekt „FAIR-AI“

Projekt Kick-off “FAIR-AI” – Fostering Austria’s Innovative strength and research excellence in Artificial Intelligence Das Research Institute – Digital Human Rights Center freut sich, den Start des Austrian Artificial Intelligence Mission Vorreiterprojekts „FAIR-AI – Fostering Austria’s Innovative strength and research excellence in Artificial Intelligence” unter der Leitung des AIT bekannt zu geben. Im Rahmen der

2024-02-14T11:41:13+01:0022. Jänner 2024|Verkündung|

Die Einhaltung von ethischen und menschenrechtlichen Standards als Wettbewerbsvorteil im globalen Wettbewerb

Was können Unternehmen gegen die Erosion von digitaler Souveränität und die Gefährdung von Grundrechten und Demokratie durch große Internet-Plattformen beitragen? EU-Regulierung als Chance wahrnehmen: Grundlagen und Instrumente für grundrechtskonforme Produkte und Dienstleistungen und für ein alternatives Wirtschaftsmodell in den neuen digitalen Rechtsakten.Auszug:Unternehmen können von diesen Maßnahmen profitieren und zum Wandel in Richtung eines wertebasierten und

2024-01-11T15:31:09+01:0021. Dezember 2023|Verkündung|
Go to Top