privatsphäre

Vereinte Nationen und Europarat beschließen Regelwerke zu künstlicher Intelligenz

Die offizielle Annahme der neuen EU KI-Verordnung („AI Act“) am 13.03.2024 durch das Europäische Parlament (wir berichteten) gilt als Meilenstein in der Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI). Doch auch im Rahmen anderer internationaler Organisationen wurde über Dokumente zur Sicherstellung eines sicheren, ethischen und menschenrechtskonformen Einsatzes von KI verhandelt und mittlerweile Einigung erzielt.Die UN-Resolution über sichere

2024-03-28T15:41:58+01:0028. März 2024|Analyse|

Die Einhaltung von ethischen und menschenrechtlichen Standards als Wettbewerbsvorteil im globalen Wettbewerb

Was können Unternehmen gegen die Erosion von digitaler Souveränität und die Gefährdung von Grundrechten und Demokratie durch große Internet-Plattformen beitragen? EU-Regulierung als Chance wahrnehmen: Grundlagen und Instrumente für grundrechtskonforme Produkte und Dienstleistungen und für ein alternatives Wirtschaftsmodell in den neuen digitalen Rechtsakten.Auszug:Unternehmen können von diesen Maßnahmen profitieren und zum Wandel in Richtung eines wertebasierten und

2024-01-11T15:31:09+01:0021. Dezember 2023|Verkündung|

FeatureCloud: Die neue, datenschutzfreundliche Plattform für föderiertes maschinelles Lernen im Gesundheitswesen ist startklar

Das Research Institute ist seit 2019 am internationalen Forschungsprojekt FeatureCloud beteiligt. Die Plattform "featurecloud.ai" revolutioniert das Feld des maschinellen Lernens im Gesundheitswesen, indem sie biomedizinischen Forscher*innen ermöglicht, Modelle zu erstellen und zu kollaborieren, ohne dabei Primärdaten teilen zu müssen. FeatureCloud ist eine bahnbrechende Plattform für künstliche Intelligenz (KI), die KI-Anwendungen lokal hinter den sicheren

2024-01-11T15:32:00+01:004. Juli 2023|Verkündung|

Title

Go to Top